Helmuth Renzler
banner5
banner4
IF

Helmuth Renzler trifft anlässlich des SPÖ-Parteitages Arbeits- und Sozialminister Rudolf Hundstorfer 0

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Helmuth Renzler trifft anlässlich des SPÖ-Parteitages Arbeits- und Sozialminister Rudolf Hundstorfer

Vergangenes Wochenende war der Vorsitzende der ArbeitnehmerInnen der SVP Helmuth Renzler Gast beim 43. Bundesparteitag der SPÖ in Wien. Die Reise bot Gelegenheit um bilaterale Gespräche mit dem Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Rudolf Hundstorfer, dem ehemaligen Außenminister und langjährigen Südtirolfreund Peter Jankowitsch, dem Nationalratsabgeordneten und Südtirolsprecher Hermann Krist und dem Nationalratsabgeordneten und Seniorensprecher Johann Hell zu führen.

Auf Einladung der Sozialdemokratischen Partei Österreichs war Helmuth Renzler als Vorsitzender der SVP-ArbeitnehmerInnen nach Wien gereist. Im österreichischen Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz empfing Minister Rudolf Hundstorfer vergangenen Freitag den Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler.

„Besprochen wurde eine Reihe von Anliegen und Problemen wie die Jugendarbeitslosigkeit, der gleitende Ausstieg aus dem Arbeitsleben sowie Probleme im Rentenbereich und spezifische bei den Renten im internationalen Abkommen“, erklärt der Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler.

Weitere Gespräche ergaben sich mit dem ehemaligen Außenminister Peter Jankowitsch, dem Nationalratsabgeordneten und Südtirolsprecher Hermann Krist und dem Nationalratsabgeordneten und Seniorensprecher Johann Hell.

„Es wurde vereinbart die Kontakte in Zukunft zu intensivieren und gemeinsame Initiativen im Interesse der Südtiroler Volkspartei, als Sammelpartei zu starten. Denn Fakt ist, dass mehr oder weniger ganz Europa vor den gleichen Problemen steht. Die Sozialpolitik muss neue Wege beschreiten, wenn wir wollen, dass Europa wieder mehr eine Solidargemeinschaft und nicht nur eine reine Wirtschaftsinteressensvertretung wird. Nur eine gute und ausgewogene Sozialpolitik kann Europa Wohlstand und sozialen Frieden gewährleisten“, unterstreicht der Vorsitzende der ArbeitnehmerInnen in der SVP Helmuth Renzler.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*