Helmuth Renzler
banner5
banner4
IF

Bozner SVP-Arbeitnehmerkandidaten treffen sich mit Landtagsabgeordneten

ABN SVP 1.9.20

Gestern haben sich die Bozner SVP-Arbeitnehmerkandidaten mit der Landeshauptmann-Stellvertreterin Waltraud Deeg, der SVP-Arbeitnehmer-Vorsitzenden L.-Abg. Magdalena Amhof und dem Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler zu einem Gedankenaustausch getroffen. Bei der Aussprache ging es um die Themen für die Gemeinderatswahlen.

Von den Themen Jugend, Senioren und Familie über Bildung, Wohnen und Vereine bis hin zu Umweltthemen decken die Arbeitnehmerkandidaten alle Bereiche ab. Inhaltlich werden sie eng mit den Vertretern des Landtags zusammenarbeiten. Zur besseren Vernetzung kam es gestern bei einem Treffen mit den drei Abgeordneten, die für die SVP- Arbeitnehmerbewegung im Landtag sitzen.

„Die Sachbereiche, die sich die Bozner Arbeitnehmerkandidaten auf die Fahne geschrieben haben, sind umfangreich und decken sich auf jeden Fall mit dem Credo der SVP-ArbeitnehmerInnen. Somit können wir in Bozen sehr geeignete und motivierte Kandidaten ins Rennen schicken“, zeigt sich der Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler im Anschluss an das Treffen zufrieden.

Die Themenschwerpunkte der SVP- Arbeitnehmerkandidatinnen und -kandidaten für die Gemeinderatswahlen in Bozen sind:

Jugend, Familie, Senioren

Diesen Bereich gilt es nicht nur auf Landes-, sondern auch auf Gemeindeebene so gut wie möglich abzudecken. Hierzu arbeiten die Bozner Kandidaten auch an der Umsetzung von Angeboten für eine generationengerechte Stadt.

Bildung

Einer Erhaltung und einem Ausbau des bestehenden Bildungs- und Erziehungsangebots in diesem Bereich ordnen die Kandidaten eine hohe Priorität zu.

Wohnen

„Sowohl im Eigenheim als auch in einer Mietwohnung muss das Wohnen leistbar sein und bleiben. Deshalb ist diesem Thema eine sehr hohe Aufmerksamkeit zu widmen und wir müssen auf allen Ebenen gut vernetzt arbeiten“, fasst Helmuth Renzler die Vorschläge der Kandidaten im Bereich Wohnen zusammen.

Vereine und Umwelt

Auch diesen Themen werden sich die Kandidaten widmen, wobei sie den Vereinen ihre Unterstützung zugesichert haben und für ein nachhaltiges und ressourcenschonendes Wirtschaften stehen.

Arbeit

Auch die Themen Arbeitsplatzerhaltung und Schaffung neuer Arbeitsplätze werden von den Kandidatinnen und Kandidaten prioritär behandelt und entsprechend vorangetrieben.

 

Die drei Landtagsabgeordneten Amhof, Deeg und Renzler sind von der gelungenen Aufstellung der Bozner SVP-Arbeitnehmerkandidaten sehr erfreut und wünschen ihnen viel Erfolg für die Gemeinderatswahlen.

 

_________

Im Bild von links nach rechts: Vorsitzender der SVP ArbeitnehmerInnen der Stadt Bozen Stefan Stauder, L.-Abg. Magdalena Amhof, Kandidat Robert Auer, Kandidat Hannes Unterhofer, Kandidat Christoph Buratti, L.-Abg. Helmuth Renzler, Kandidat Egon Anranter, Kandidatin Karin Berger und LH-Stellvertreterin Waltraud Deeg.

Aus dem Bild fehlen die Kandidaten Elisabeth Spergser und Ludwig Nössing.