Helmuth Renzler
banner5
banner4
IF

SVP-ArbeitnehmerInnen treffen VertreterInnen der Gewerkschaften – Gemeinsame Sprache sprechen

Renzler_profil

SVP-ArbeitnehmerInnen treffen VertreterInnen der Gewerkschaften – Gemeinsame Sprache sprechen

Bei einem Informationstreffen haben VertreterInnen der Südtiroler Gewerkschaften AGB/CGIL, SGB/CISL, SGK/UIL mit den MandatarInnen der ArbeitnehmerInnen in der SVP Helmuth Renzler, Magdalena Amhof und Waltraud Deeg sozialpolitische Forderungen für die Zukunft besprochen und ein stärkeres gemeinsames Vorgehen vereinbart.

Die ArbeitnehmerInnen in der SVP laden bereits seit mehreren Jahren die Gewerkschaften zu regelmäßigen Treffen ein, um gemeinsame Anliegen zu definieren. Beim gestrigen Treffen gab es dabei einen Gedankenaustausch über dringend anstehende sozialpolitische Themen.

Im Mittelpunkt der Diskussion standen Themen wie die Gewerkschaftsfreistellungen, der Generationsvertrag, das ABO+, der Kündigungsschutz, die Pensions- sowie die Gesundheitsreform. “Wir wollen gemeinsam vorgehen, um eine profitable Zusammenarbeit gestalten zu können”, erklärt Vorsitzender Helmuth Renzler.

Vor allem auf lokaler Ebene gebe es einiges zu tun. Wichtig hierfür sei es die Themen an einem Tisch bedacht zu diskutieren und anschließend gemeinsam darüber zu kommunizieren. “Mit den Menschen offen zu reden und sich mit Themen vor Ort vernünftig auseinanderzusetzen, ist wichtig für eine zielführende Politik zum Wohle der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Südtirol. Denn sozialpolitisch gibt es in den nächsten Jahren sehr viel zu tun, deshalb ist der periodische Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der Gewerkschaftsbünde sehr wichtig”, stellt der Vorsitzende der ArbeitnehmerInnen in der SVP Helmuth Renzler fest.