Helmuth Renzler
banner5
banner4
IF

Soziale Anliegen auf Gemeindeebene gut vertreten

hr-2

Soziale Anliegen auf Gemeindeebene gut vertreten

Der Vorsitzende der SVP-ArbeitnehmerInnen Helmuth Renzler freut sich über den Ausgang der Gemeinderatswahlen in den Gemeinden Bruneck, Völs, Tisens, Schluderns und Waidbruck.

„Die sozialen Anliegen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind in Südtirols Gemeindestuben weiterhin gut vertreten“, betont Renzler, der gleichzeitig allen Vertreter/-innen der SVP-ArbeitnehmerInnen für ihren Einsatz dankt.
Vor allem in den Gemeinden Bruneck und Völs konnten die SVP-ArbeitnehmerInnen ihre Anzahl beinahe verdoppeln. „Der Einsatz für soziale Anliegen ist auf allen Ebenen von Bedeutung. Daher ist es umso erfreulicher, dass mit den neuen und den bewährten Gemeinderäte und –rätinnen der SVP-ArbeitnehmerInnen die soziale Komponente auch auf Gemeindeebene gut vertreten ist“, betont Helmuth Renzler.
Nun gehe es primär darum, unter anderem die neue Gemeindeimmobiliensteuer (GIS) in einem sozial verträglichen Ausmaß zu verteilen.
„Das Ziel muss es ein, die Hauptwohnungen gänzlich von der GIS zu befreien, damit den Familien mehr Geld in der Tasche bleibt“, unterstreicht Renzler.
Dafür und bei allen anderen Projekten zum Wohle der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wünsche er den neugewählten Gemeinderät/-innen viel Ausdauer, Geschick und Erfolg.