Helmuth Renzler
banner5
banner4
IF

Regierungserklärung des neuen Landeshauptmannes

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bin sehr erfreut und stolz über die Regierungserklärung des neuen Landeshauptmannes. Erfreut und Stolz deshalb weil in der Regierungserklärung wesentliche von mir während des Wahlkampfes aufgestellten Forderungen enthalten sind. Besonders f…reut mich dass es nun auch ein erster Schritt gesetzt wurde um die Kaufkraft der Mittelschicht und des Mittelstandes zu stärken indem bei der regionalen IRPEF-Zusatzsteuer ein Freibetrag eingeführt wird. Dies ist ein erster Schritt in die richtige Richtung und ein klares Signal und Ausdruck des Willens der neuen Landesregierung die Mittelschicht und den Mittelstand zu stärken. Aber auch alle anderen meine Forderungen, wie etwa die Aufstockung der monatlichen Rente auf den Betrag von 700 Euro für jene 5000 Rentner welche alleinstehend sind und über kein anderes Einkommen bzw. Vermögen verfügen sowie die Schaffung und Erhaltung von altersgerechten Arbeitsplätzen, die Absicherung der Pflegesicherung, die Würde älterer Mitmenschen, neue Wohnbaupolitik und Arbeits- bzw. Beschäftigungspolitik, wurden ins Regierungsprogramm aufgenommen und zeugen von der großen sozialen Gesinnung des neuen Landeshauptmannes der dadurch aufzeigt das er die realen Probleme der Südtiroler Bevölkerung erkannt hat und deren Lösung als prioritär für die neue Landesregierung ansieht. Aus Arbeitnehmersicht eine sehr positive und gute Regierungserklärung welche es erlaubt wieder zuversichtlich und mit großer Hoffnung auf etwas mehr sozialer Gerechtigkeit in unserem Lande zu blicken. Ein erster Schritt wurde gesetzt und nun gilt es die Umsetzung aller in der Regierungserklärung enthaltenen Punkte weiter zu verfolgen.